Mentalcoaching

Eine gute psychische Verfassung und mentale Kraft sind wohl neben Kompetenz die wichtigste Ausgangsbasis für Belastungs- und Leistungsfähigkeit im Berufsleben. Um Stress zu reduzieren können nicht nur äußere Faktoren verändert werden, sondern auch die mentalen Strukturen und die Konzentration lassen sich trainieren.

 

Im Mentalcoaching können etwa je nach Wunsch kognitive Fähigkeiten, die emotionale und soziale Kompetenz, aber auch die Leistungsfähigkeit und das Selbstbewusstsein fokussiert werden. Mit Hilfe verschiedener Interventionen und Entspannungstechniken erzielen Sie mehr Souveränität, Ausgeglichenheit und Sicherheit im (Berufs-)Alltag, wodurch an Lebensqualität gewonnen wird.

 

Das Mentalcoaching ist eine Weiterentwicklung des Mentaltrainings, einer fixen Trainingsform im Spitzensport. Ideale Bewegungsabläufe werden dabei mental verankert  - durch gedankliche Bilder wird eine Bewegungsroutine in Verbindung mit einer optimalen Bewegungsdynamik erzeugt und abgespeichert.

 

Diese mentale Stärke und ein verbesserter kognitiver Trainingszustand lassen sich auch abseits des Wettkampfsports fördern und einsetzen - auch hier geht es um Antizipation und um routinierte, optimale Reaktion. Wie im Sport sind auch im Mentalcoaching Emotionen, Ängste, Hemmungen und Unzufriedenheit Themen, die ich als professioneller Coach mit Ihnen bearbeiten kann. Mentalcoaching arbeitet mit dem Unterbewusstsein, mit dem Visualisieren und insgesamt mit den Sinnesempfindungen. Sie generieren Ressourcen, die im Stillen wirken und auf die Sie im Bedarfsfall aktiv zurückgreifen können.


 

Sonderkonditionen für Privatzahler: